TOP

HSG Herren beenden die Saison mit einer weiteren Niederlage, 23 zu 24

Zum letzten Heimspiel der Saison war SV Sprint Westoverledingen in der BBS Halle in Leer zu Gast. Im Gegensatz zu den letzten Spielen der HSG Herren saßen ungewohnt viele Spieler auf der Bank. Trotzdem fand die Mannschaft in den ersten Minuten überhaupt nicht ins Spiel, so dass sich die Gäste gleich mit einigen Toren absetzen konnten.

Nach einiger Zeit fanden die Gastgeber dann doch etwas besser ins Spiel und konnten den Spielstand sogar ausgleichen und auch in Führung gehen. Während des gesamten Spiels gab es mehrere Unterbrechungen, da die Leeraner Spieler immer wieder im Gesicht und am Kopf getroffen wurden. Christian Saathoff musste sogar das Spielfeld mit einer Platzwunde am Kopf verlassen und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen.

(mehr…)

Read More
TOP

Fahrlässig locker zum Erfolg – Damen siegen 23:16 gegen Holterfehn

Gegen den Tabellenletzten wollten die HSG Damen noch einmal in ihrem letzten Saisonspiel ein richtig gutes Spiel zeigen, doch der innere Schweinhund, der gerne auch auf den Namen Lässigkeit, in diesem Fall auch Fahrlässigkeit hört, war über weite Strecken leider nicht zu bändigen.

Dabei zeigte sich fast das gesamt Spiel das gleiche Schema: Die HSG zeigte teilweise wunderschöne und sehenswerte Angriffsaktionen, erzielte damit tolle Tore, ließ aber mindestens das Doppelte an Chancen auch liegen. Die ausgezeichnete Torfrau der Gäste konnte sich im Minutentakt auszeichnen, während Holterfehn auf der Gegenseite auf eine doch sehr sorglose Abwehr der HSG traf. So kam es wie es kommen musste, einem wunderschönen HSG-Treffer und zahlreichen vergebenen Großchancen folgte auf der Gegenseite ein Gegentreffer der Marke “Einfach mal aufs Tor geworfen” immer artig im Wechsel.  So ging es mit einer knappen 10:9 Führung in die Halbzeit, aber der Spielstand vermochte leider nicht den Eindruck des Spielverlaufs zu überwinden. Zwar wusste jeder, dass man es besser machen musste, aber die spielerische Überlegenheit war so eindeutig, dass kaum Zweifel an einem Sieg aufkamen, trotz des engen Ergebnisses. So half dann auch die defensivere 5:1 Abwehrformation kaum, weil man weiter offensiv und sorglos agierte und, wie schon in Halbzeit 1, Sonja Rätsch nun auch Torfrau Nina Arends mehr Beschäftigung bot, als diesen lieb sein konnte. Erst als nach 40 Minuten Holterfehn sogar zum 12:12 ausgleichen konnte, besann sich die HSG darauf, das ganze Unterfangen nun gewissenhafter anzugehen, nicht zuletzt auch angestachelt von Holterfehner “Ungeschicklichkeiten” in der Abwehr, die ein um das andere mal um die Gesundheit der HSG-Spieler fürchten ließen, wenn diesen bei hohem Tempo noch in den Wurfarm gegriffen wurde. Über ein 15:12 setzte sich die HSG nun ab und gewann am Ende dann gegen resignierende Gäste auch eindeutig und verdient mit 23:16. Anlass zur überschwenglicher Freude bot aber nur die Tatsache, dass die Mannschaft kurz vor dem Ende einen Treffer mit einer schönen Freiwurfkombination erzielen konnte, wofür Trainer Dirk Züchner vor dem Spiel “einen ausgelobt” hatte.

Für die HSG spielten: Sonja (T), Nina (T), Alex (1), Maike (3), Kohny (2), Corinna (2), Kerstin (7), Claudia K. (5), Antje, Karin, Martina (1), Ulli (2)

Read More
TOP

HSG siegt dank Leistungssteigerung klar – 18:7 gegen Völlenerfehn

Nachdem die Spiele gegen die Gäste aus Völlenerfehn zuletzt immer knapp und hart umkämpft waren, hatte es sich die HSG in diesem Spiel zum Ziel gesetzt, ihre spielerischen Vorteile endlich einmal auch auf die Platte zu bringen und einen diesmal eindeutigen und sicheren Sieg zu erzielen.

Die erste Halbzeit allerdings zeigte das gewohnte Programm im Aufeinandertreffen der beiden Teams. Die HSG war zwar in der Tat spielerisch überlegen, verballerte aber seine Chancen im Minutentakt, darunter auch wieder zahlreiche Strafwürfe. Die kampfstarken Gäste aus Völlenerfehn machten es der HSG zudem schwer, auch weil man oft zu früh den Abschluss suchte und sich dadurch oft festlief. Die Deckung vor einer sicheren Torfrau Sonja Rätsch stand aber sicher und auch das Umschaltverhalten funktionierte bereits gut, alleine das 0:1 konnten die Gäste aus einem Gegenstoß heraus erzielen. Zur Halbzeit musste sich die HSG dennoch mit einem gewohnt knappen 6:6 in die Kabine begeben.

Nach die Wiederanpfiff erzielte Corinna Teyen das schnelle 7:6, Völlenerfehn glich durch Brunhilde Vopahl aus, es sollte der letzte Treffer der Gäste in diesem Spiel bleiben, zumal Martina Kohn die gefährliche Außenspielerin der Gäste komplett aus dem Spiel nehmen konnte und die glänzend aufgelegte Torfrau Nina Arends die wenigen Chancen, die die sichere Deckung noch zuließ, allesamt entschärfen konnte. So zog die HSG, die ihre Chancen nun besser, weil geduldiger, herausspielte und diese nun auch nutzte, unaufhaltsam davon. Vor allen Dingen Corinna Teyen, die im Hinspiel noch unglücklich agierte, avancierte zur besten Torschützin der HSG. Aber auch eine Einzeldeckung gegen Corinna konnte die HSG nun nicht mehr aus der Rhythmus bringen, andere sprangen ein und trafen am Ende nach Belieben, so dass schließlich am Ende der im Vorfeld angestrebte deutliche und schön herausgespielte 18:7-Erfolg der HSG Damen stand.

In ihrem letzten Saisonspiel trifft die HSG nun am Sonntag um 14 Uhr auf Germania Holterfen.

Für die HSG spielten: Sonja (T), Nina (T), Alexandra (1), Maike (4), Kathrin, Kohny (1), Ulli, Karin, Corinna (10), Kerstin, Claudia (1), Antje (1)

 

Read More
TOP

Die nächsten Spiele

19.03.2014

20:00  Damen
SV Simonswolde – HSG Leer
Mehrzweckhalle 26632 Ihlow (OT Ihlowerfehn)

22.03.2014

14:00  männliche Jugend C
HSG Weener/Bunde     HSG Leer
Phönixschulhalle 26826 Weener

19:00 weibliche Jugend B
TuRa Marienhafe – MSG HSG Leer/HSG Weener-Bunde
Kurt – Knippelmeyer-Sporthalle 26529 Marienhafe

19:00 Männer
HSG Wilhelmshaven 3     HSG Leer I
Sporthalle Bremer Straße 26382 Wilhelmshaven (OT Mitte)

 

23.03.2014

ab 11:00 E-Jugend Turnier
Sporthalle 26723 Emden (OT Wybelsum)
15:00 männliche Jugend D
HSG Leer – JSG Wilhelmshaven 4 (mJE)
BBS Halle Leer

15:00 weibliche Jugend C
MSG HSG Leer/HSG Weener-Bunde – SV Concordia Ihrhove
Mölenland-Sporthalle Sportzentrum 26831 Bunde

Read More
TOP

Pokalaus trotz starker Leistung – 14:22 gegen HSG Aurich

Bereits im Vorfeld galten die Damen der HSG Leer gegen den eine Klasse höher spielenden Tabellenführer der Regionsoberliga HSG MTV Aurich/Tus Aurich-Ost als Außenseiter, der Ausfall einer möglichen kompletten ersten Sieben mit Marion Raske, Melania Kus, Corrina Teyen, Claudia Fädrich, Alexandra Revenko, Mareike Zühlke und Martina Hieronymus sorgte aber dafür, dass die Ausgangssituation nicht leichter wurde. Wenigsten kehrte mit Torfrau Nina Arends eine seit Wochen verletzte (Außenbandriss) Spielerin wieder in den Kader zurück.

Die Damen hatten in den letzten Wochen stark an ihren spielerischen Möglichkeiten gefeilt und wollten diese natürlich, um überhaupt mithalten zu können, so weit es ging einbringen, und das, das konnte man am Ende attestieren, hat über weite Strecken auch gut geklappt.

Von Anfang an hielt die HSG tapfer gegen die Auricher mit, stand gut in der Deckung und setzte Nadelstiche in der Offensive, Fehler bestraften die schnellen Auricher aber bereits hier mit gefährlichen Gegenstößen. So stand es nach gut 15 Minuten 3:3, ehe die HSG ein wenig den Faden verlor und innerhalb weniger Minuten 3:8 hinten lag. Notwendige Wechsel hatten die HSG-Offensive ein wenig aus dem Konzept gebracht und beim Umschalten reagierte man nicht immer schnell und clever genug, so dass man mit einem 5:12 Rückstand in die Pause gehen musste.

In der Kabine holte man dann noch einmal tief Luft, taktische Fehler wurden angesprochen und dann auch in Hälfte 2 weitgehend abgestellt, denn nun blieb die HSG Leer beharrlich dran, zeigte schöne Tore und eine insgesamt gute Abwehrarbeit, die aber natürlich gegen die starken Auricher auch nicht alles verhindern konnte. Am Ende stand dann nach einer ausgeglichenen zweiten Hälfte ein 14:22, bei dem sich die HSG letztlich nur darüber ärgern musste, dass 15 Minuten im ersten Abschnitt ein noch besseres Ergebnis verhindert hatten. Insgesamt zeigte die HSG aber einen guten Auftritt mit zahlreichen Verbesserungen in vielen Bereichen und kann mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden sein. Anzumerken wäre noch, dass das angesetzte Schiedsrichtergespann nicht erschien, so dass Onno Schmidt kurzfristig einsprang und die Partie sicher und konsequent leitete. Hierfür an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

Es spielten: Sona (T), Nina (T), Maike (6), Kohny, Kathrin, Karin, Ulli (3), Antje (1), Claudia, Kerstin (4)

Read More
TOP

B-Jugend der Hsg Leer ist Meister der Ems-Jade-Liga Ostfriesland

Die B-Jugend der Hsg Leer holte sich souverän die Meisterschaft in der Ems-Jade-Liga. Die Mannschaft um Trainergespann Thorsten Tapper und Norbert Theermann führt nach 14 Saisonspielen die Tabelle mit 25 zu 3 Punkten und einem Torverhältnis von 475 zu 272 Toren an. 12 Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage stehen zu Buche.
Selbst den großen Favoriten vom Ohv Aurich konnte man hinter sich lassen. Maßgebend für diesen Erfolg, ist laut dem Trainergespann der große Zusammenhalt in der Truppe. Seit Jahren spielen die Jungs zum größten Teil zusammen und sind immer mit großem Ehrgeiz dabei. Es macht Spaß die Jungs bei Ihrer Entwicklung zu beobachten. Vor dem Anpfiff wurde das Team vom Vorsitzenden der Handballregion Ostfriesland Otto Pohl zum Meister gekürt, und erhielt eine Urkunde und einen neuen Spielball. Auch der Vorstand der Hsg Leer gratulierte dem Meisterteam im Namen des Vereins.
Zum letzten Punktspiel der Saison gastierte die Sg Moorsum in der BBS Halle in Leer. Der Titel wurde bereits in der letzten Woche perfekt gemacht, dennoch wollte man keineswegs das letzte Saisonspiel abschenken. Im Hinspiel siegten die Leeraner mit 33 zu 20.
Etwas zurückhaltend begann die Partie aus Leeraner Sicht. Die ersten beiden Angriffe wurden nicht erfolgreich abgeschlossen. Nach gut 2 Minuten fiel dann das erste Tor der Partie. Die Leeraner gingen 1 zu 0 in Führung. Nun lief es besser und die Leeraner setzten sich Tor für Tor ab und führten nach guten 5 Minuten bereits mit 7 zu 0, ehe die Gäste Ihren ersten Treffer erzielen konnten. Die Gäste aus Moorsum konnten zu keiner Zeit der Partie mit dem hohen Tempo und der sicheren Abwehr mithalten. Einzig der Keeper der Sg Moorsum machte ein tolles Spiel und konnte einige gute Paraden zeigen. Zur Pause stand es somit “nur” 19 zu 6 für die Hsg Leer.
In Halbzeit 2 dann ein ähnliches Bild. Die Leeraner spielten hauptsächlich Tempo und schlossen einen Gegenstoß nach dem anderen ab. Auch schön herausgespielte Anspiele an den Kreis, konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Heute konnten sich alle Feldspieler der Hsg Leer in die Torschützenliste eintragen. Am Ende stand ein deutlicher und hochverdienter 41 zu 16 Heimsieg auf der Anzeigentafel.
Zum erfolgreichen Team gehörten:
Lucas Tapper, Lars Hoppen, Fabian von Halle, Tofik Mamedov, Lukas Lachmann, Joosten Theermann, Henning Curbach, Tjark Petzold, Yoofi Auge und Leon Heidebroek. Es fehlten JoJo Auge und Jan Aldag

B-Jugend-001

Read More
TOP

Spiele am Wochenende

09.03.2014

11:00
Ems-Jade männliche Jugend B
HSG Leer – SG Moorsum
BBS Halle Leer

14:00
weibliche Jugend B
HSG 08 Middels/Plaggenburg – MSG HSG Leer/HSG Weener-Bunde
Sporthalle Hauptschule 26607 Aurich (OT Middels)

15:00
Pokalviertelfinale Frauen
HSG Leer – HSG MTV Aurich/TuS Aurich-Ost
BBS Halle Leer

Read More
TOP

Spiele am ersten März-Wochenende

Folgende Spiele finden am ersten März-Wochenende statt:

01.03.2014 11:00 Ems-Jade männliche Jugend D

HSG Leer – JSG Wilhelmshaven 3

Sporthalle BBS 26789 Leer

 

02.03.2014 11:45 Weibliche Jugend C

MSG HSG Leer/HSG Weener-Bunde – TuS Norderney

Mölenland-Sporthalle Sportzentrum 26831 Bunde

 

02.03.2014 12:00 Ems-Jade männliche Jugend B

JSG Wilhelmshaven 2 – HSG Leer

Sporthalle Bremer Straße 26382 Wilhelmshaven (OT Mitte)

Read More
TOP

Spiele am Wochenende

22.02.2014

11:00 männliche Jugend D
HSG Leer – TuS Cäciliengroden
Sporthalle BBS 26789 Leer

12:15 weibliche Jugend B
MSG HSG Leer/HSG Weener-Bunde – JSG Wilhelmshaven 2
Sporthalle BBS 26789 Leer

14:00 männliche Jugend B
HSG Leer – OHV Aurich
Sporthalle BBS 26789 Leer

16:00     Männer
HSG Leer I – HSG Varel-Friesland 3
Sporthalle BBS 26789 Leer

23.02.2014

10:40     E-Jugend Turnier
ab 10:00 Uhr
Sporthalle Schulzentrum 26532 Großheide

14:00 männliche Jugend C
JSG Wilhelmshaven 2 – HSG Leer
Nordfrost Arena 26386 Wilhelmshaven (OT Siebethsburg)

Read More
TOP

HSG Damen erst im zweiten Abschnitt hellwach – 22:8 gegen Holterfehn

Erst mit einer Stunde Verspätung begann das Hinrundennachholspiel der Damen der HSG Leer beim Tabellenletzten aus Holterfehn. Trotz der Ausfälle von Melania Kus, Maike Gerdes, Alexandra Revenko und Martina Hieronimus war ein Sieg in Holterfehn natürlich eingeplant und auch das Torverhältnis wollte man durchaus im Kopf haben.

Wie bereits gegen Weener in der Woche zuvor konnte sich die HSG dabei auf eine stabile Deckung und mit Sonia Rätsch und Nina Arends auf zwei starke Torfrauen verlassen, doch in der Offensive hakte es deutlich im ersten Spielabschnitt.
(mehr…)

Read More